Feminismus, Frauenförderung, Higher education, PhD, Wissenschaft

fem4scholar beim Berliner Women’s March 2019

„Decolonize your canon – Lest keine weißen Männer“ – mit dieser und anderen Forderungen wandten wir uns vergangenen Samstag ausgestattet mit Doktorhüten und Plakaten an die Öffentlichkeit. Anlässlich des Berliner Women’s March 2019 marschierten wir bei strahlendem Sonnenschein vom Brandenburger Tor bis zum Alexanderplatz um den Mangel an Frauen, transsexuellen und non-binären Menschen in universitären Machtpositionen und die noch immer von weißen männlichen Autoren dominierten Lektürelisten an Universitäten anzuprangern. Laut Statistischem Bundesamt belief sich der durchschnittliche Frauenanteil innerhalb der hauptberuflichen Professorenschaft an deutschen Hochschulen im Jahre 2017 noch immer auf nur 24,1%, in der höchsten Besoldungsstufe C4 sogar auf gerade einmal 11,5%. (Leider berücksichtigt diese Studie transsexuelle und non-binäre Menschen nicht.)

Wie vielen anderen Redner_innen und Teilnehmer_innen des Women’s March lag auch uns besonders am Herzen, die intersektionale Dimension unseres Protests zu betonen, denn nicht nur Frauen, transsexuelle und genderqueere Menschen, sondern auch Menschen mit Migrationshintergrund oder Menschen aus nicht-akademisch geprägten Haushalten sind von der sogenannten Gläsernen Decke betroffen.

In ihrer kurzen Rede vor dem HU-Hauptgebäude, dem ersten Zwischenstopp des Women’s March, stellte Carla Schriever das fem4scholar-Mentoring vor, mit dem sie sich für die Gleichberechtigung von Frauen, transsexuellen und non-binären Menschen in Wissenschaft und Forschung einsetzt. Denn das Bewusstsein der Chancenungleichheit ist nur der erste Schritt, dem Taten folgen müssen: „Feminist academics unite!“ – für mehr feministische Solidarität in Forschung und Wissenschaft! Nur durch Vernetzung, gegenseitige Unterstützung und das Teilen von hilfreichen Informationen über Promotion, Drittmittelakquise usw. können wir in Zukunft mehr Einfluss auf Forschung und Lehre erlangen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s